Profil
 

Seit 20 Jahren führen wir, Helmut Fink und Matthias Arenth, das Büro AF-Plan, Fink + Partner in Bettingen/Eifel bei Bitburg.
Wir treten seither nicht nur als Architekten, sondern auch überregional und im benachbarten Ausland als Projektentwickler und Bauherren auf.
Mit unseren Projekten wollen wir unter Beweis stellen, dass gute gebrauchsfähige Architektur auch unter dem Druck der Kosten machbar ist.

Die Verknüpfung des Äußeren mit dem Inneren der Gebäude, klare Linien, zurückhaltende und expressive Elemente, kombiniert mit kontrastierenden, überraschenden Farbakzenten und die Liebe zum Detail sind bestimmende Merkmale unserer Architektur.

Der Mensch mit seinen unterschiedlichen Wünschen und Bedürfnissen steht dabei im Vordergrund. Den Bewohnern / Nutzern planen wir keine neutrale Hülle, sondern entwickeln jeweils eine spezifische Atmosphäre.

Der regionale Bezug der Architektur, die Förderung der regionalen Baukultur sowie eine städtebaulich sensible Bearbeitung unserer Projekte sind wichtige Planungsgrundsätze für unsere Arbeit.

Nachhaltiges, energiesparendes und energieeffizientes Bauen sehen wir als Verpflichtung auf dem Weg‚ ’’…Verantwortung für gegenwärtige Probleme wie Klimawandel und Ressourcenverknappung zu übernehmen…’’ (DGNB) und zukunftsfähige, wirtschaftlich tragfähige Gebäudekonzepte zu entwickeln.

Wir führen Funktionalität, gute Gestaltung, Wirtschaftlichkeit, Ökologie und soziale Verantwortung zu einem Gesamtkonzept zusammen. Das Leistungsangebot des Architektenbüros erstreckt sich auf alle Bereiche des Hochbaus vom Einfamilienhaus über Geschoßwohnungsbau bis zum gewerblichen und öffentlichen Bauen sowie Gebäudesanierungen.

Die Planung öffentlicher Plätze und innerörtliche Freiraumgestaltungen runden unser Leistungsspektrum ab.  

 

Mitgliedschaften:

  • Architektenkammer Rheinland-Pfalz
  • Förderverein der Energieagentur Region Trier
  • Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen e.V. (DGNB)