Erschließung Baugebiet Liesenberg Teilgebiet 2, D-Bettingen


Plangebietsgröße:

ca. 4 ha
Planung u. Realisierung:                     
2011-2012
Auftraggeber: Ortsgemeinde Bettingen                                    


Die Ortsgemeinde Bettingen hat mit dem Allgemeinen Wohngebiet Liesenberg die Erweiterung des vorhandenen Teilgebietes 1 um 27 Baustellen im Jahr 2010 zur Rechtsverbindlichkeit gebracht.

Das auf dem sonnigen Plateau oberhalb des Ortskerns gelegene Areal bietet einen wunderschönen Blick ins Prümtal. Das Gebiet ist durch großzügig geplante Grünzonen gegliedert, und die Erschließungsstraßen werden verkehrsberuhigt gestaltet. Im nördlich gelegenen Grünbereich ist ein Kinderspielplatz vorgesehen.


Der Verkehrsraum untergliedert sich in gepflasterte Seitenbereiche mit Strassen begleitenden Baumpflanzungen und Begrünungen, Naturstein-Muldenrinnen und die Fahrbahn. Durch Aufweitungen, die kleine Platzsituationen herstellen, und durch eine gezielte Raum bildende Straßenführung wird eine hohe Aufenthaltsqualität der Wohnstrassen erreicht.

Fußwege durchlaufen das Wohngebiet und fördern in Verbindung mit den großzügigen, das Gebiet gliedernden Grünflächen die qualitätvolle Erlebbarkeit des gesamten Quartiers und binden das Wohngebiet an den alten Ortskern und die umgebenden Ortsteile an.

Die Verkehrsanbindung an den Ort erfolgt über das vorgelagerte Teilgebiet 1 Liesenberg und die Talstraße.
Das anfallende Oberflächenwasser wird über drei Rückhaltemulden verzögert an den Vorfluter Zimpelsgraben abgegeben.